VON INNEN NACH AUßEN PLANEN

 

Das ist der Leitsatz bei diesem umfangreichen POPO Projekt - der FRICKE Campus.

Die FRICKE Gruppe ist eine weltweit agierende Firma rund um Landmaschinen und hat ihren Sitz in Heeslingen in Norddeutschland. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass wir nicht nur als Innenarchitekten tätig waren, sondern als Bauherrenbegleiter das Projekt rundum betreuten. Als Bauherrenbegleiter moderierten wir das eingesetzte integrale Planungsteam und sorgten für einen reibungslosen Entscheidungsablauf während der gesamten Projektphase. Die komplette Bauzeit über waren wir vor Ort als Ansprechpartner und Impulsgeber und hatten unsere Augen und Ohren an den kleinen Details, sowie den großen Fragestellungen. In enger Zusammenarbeit mit den Bauherren war POPO maßgeblich an architektonischen und innenarchitektonischen Entscheidungen beteiligt. Von dem Gießen der Sohle, über die Aufteilung der Büroräume, bis hin zu dem Verkleiden der Rohre im Gebäude konnten wir gemeinsam ein einheitliches Konzept bis ins kleinste Detail umsetzen. Ein persönliches POPO Highlight ist die Architektur der Treppe, sowie die Beschaffenheit des Fußbodens im Eingangsbereich. Beide Einzelstücke entstanden aus einer Vision von POPO – und sind jetzt Realität in Heeslingen.

Die Fricke Gruppe ist stark mit dieser Region verwurzelt und hat in Heeslingen ihren Hauptsitz belassen. Allein im Norden von Deutschland unweit von Bremen bietet das Unternehmen 1.536 Arbeitsplätze. Im Oktober 2019 wurde dort der FRICKE Campus mit dem neuen Hauptgebäude als Herz der Firma eröffnet. Neben dem offenen Eingangsbereich, kleinen individuellen Küchen und Loungebereichen auf allen Etagen, gibt es Platz für 120 Büroarbeitsplätze und mehrere Konferenzräume. Die offene und flexible Innenarchitektur sollte ganz im Zeichen der Mitarbeiterzufriedenheit stehen – hier darf und soll flexibel und kreativ im Team gearbeitet werden. Im Hauptgebäude wird auf großzügigen Büroflächen mit variablen Eventbereichen und einem modernen Bistro global gearbeitet. Neu und besonders in Heeslingen ist das erste Bistro: dieses zentrale Herzstück füllt nicht nur hungrige Mägen, sondern schafft auch Platz für entspannte Gespräche in einladender Atmosphäre. POPO als Generalplaner und ausführendes Unternehmen ist stolz darauf zusammen mit der FRICKE Gruppe diesen Ort für kreative Zusammenarbeit und offene Kommunikation gestaltet, entwickelt und eingerichtet zu haben.

 

AUSSEN – DER ROHBAU

Mitten im Baugeschehen behält POPO für Sie den Überblick als Bauherrenberater. Vom Gießen der Sohle bis zur Fußbodenheizung stehen wir mit Rat, Tat und Ideen zur Verfügung.


INNEN – DER EMPFANGSBEREICH

Der Eingangsbereich ist durch mobile Glastrennwände flexibel gestaltet und lässt sich Eventabhängig zu neuen Räumen umfunktionieren. Den Mittelpunkt stellt hierbei das geschwungene Sofa "FOSTER 620", die Hocker "BELLOWS COLLECTION" und die Beistelltischen "OKI" von Walter Knoll dar. Das Ensemble wird durch den grünen runden Teppich "SILKY SEALl" von Object Carpet ergänzt.  

 

Fotografie: POPO Bremen // 3D Visualisierungen: Patrick Drescher

VON DER 3D VISUALISIERUNG ...


Ein Klassiker aber in spannender Kombination, die "ALCOVE" von Vitra, der "AIRY COFFEE TABLE" von Muuto und der "CLOUD" von Belux bietet den Mitarbeitern einen Rückzugsort für Besprechungen.

OFFENE BÜRORÄUME

Für gute Kommunikation im Workspace: die offenen Büros mit abgetrennten Besprechungsräumen. Genug Stauraum bieten die Schränke "BASIC CAP" von Werner Works, die höhenverstellbare Schreibtische "CDS" von Vitra und die LED Leuchten "FORCE ONE" von Nimbus. Leichtfüssig läuft man über den "URBAN RETREAT" von Interface, welcher an einen Spaziergang im Grünen erinnert.

Leuchte "MITO" Occhio // "FK" Walter Knoll // Tisch "MEDAMORPH" Vitra


BISTRO FRICKE CAMPUS

Das Bistro bietet sowohl Rückzugsmöglichkeiten, als auch lange Tafeln für große Gruppen. Tische "JOYN SINGLE BENCH" mit einer Kombination der Stühle "EAMES PLASTIC SIDE CHAIR DSR", "BELLEVILLE ARMCHAIR", "WIRE CHAIR DKR" und "STANDART SP" von Vitra. Für indirekte Beleuchtung und eine gute Akustik sorgen die "PAD" von Nimbus und Rossoacoustic.

FRICKE Campus Bistro


WEITERE REFERENZEN

JACOBS DOUWE EGBERTS – NEUE TOWNHALL AREA

In enger Zusammenarbeit mit JDE wurde von POPO Planung hier ein neuer Aufenthaltsbereich konzipiert. Die TOWNHALL AREA mit ihren Bereichen JDE Bistro, JDE Café und Cupping Area, bietet Platz für ein entspanntes Zusammenkommen und Meetings. Interessante Materialien wie Kaffeesatz-Leuchten oder der eigens produzierte Kettenvorhang mit JDE Logo, setzen Highlights.

Weiterlesen