Herman Miller - Bürostühle und Büroeinrichtung // POPO.DE

COSM. HERMAN MILLER'S NEUER BÜROSTUHL KOMMT JETZT ZU POPO.

Dieser Bürostuhl ist ein echter Shootingstar. Sieben Jahre Entwicklungszeit des Studios 7.5 hat es gebraucht, die COSM für den US-Möbelhersteller Herman Miller entwickelt haben. Das Hauptaugenmerk des Designstudios aus Berlin liegt auf Bürostühlen, die am liebsten den Nutzer vergessen lassen, dass er auf einem Stuhl sitzt. 

Und genau das erfüllt COSM für alle, die sitzen und arbeiten und dabei Freiheit und Bewegung brauchen. Dieser Bürostuhl bietet höchstmöglichen Sitzkomfort und passt sich ganz automatisch an – egal wie man auf ihm sitzt, wer zuvor auf ihm saß und wer zukünftig auf ihm sitzen wird. Einzig die Sitzhöhe muss noch eingestellt werden. Dahinter steckt das weltweit einzigartige Auto-Harmonic-Tilt System. 

Unter dem Motto "FOR YOU EVERYONE" können Sie in unserem Showroom Auf den Häfen ab dem 28. März dieses wahrlich innovative Sitzmöbel erleben und besitzen. Wir halten Ihnen einen Platz frei.

Ihre POPO Sitzmöbel und Stehschränke GmbH

 

 


COSM-FARBEN // NIGHTFALL, CANYON, STUDIO WHITE

COSM  // 3 UNTERSCHIEDLICH HOHE LEHNEN

COSM  // STELLT SICH AUTOMATISCH AUF DEN BESITZER EIN

COSM  // FÜR CO-WORKING-SPACES

COSM  // EXAKT ABGESTIMMTE LACKIERUNG

AERON

Bürostuhl AREON wurde erstmals 1994 vorgestellt und im Jahr 2016 nochmals verbessert. Der ergonomisch geformte, höhenverstellbare Stuhl mit atmungsaktiven Materialien für Sitzfläche und Rücklehne revolutionierte das Sitzen am Arbeitsplatz // Design: Bill Stumpf & Don Chadwick.

MIRRA 2

Herman Miller gilt als Pionier im Bereich der Büroeinrichtung. In den 1930- und 40er Jahren wurde der US-Möbelhersteller international bekannt durch Wohn-und Büromöbel, die Ray und Charles Eames entworfen haben. Die Zusammenarbeit mit Studio 7.5 begann 2003 mit dem preisgekrönten Mirra Chair. Mirra 2 wurde ebenfalls von dem Berliner Studio entwickelt.

WIREFRAME

Mit einem Außenrahmen aus Stahldraht: Sitzmöbel WIREFRAME.  Zum Arbeiten und Entspannen. Vielseitig und leicht. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Rahmenfarben und Bezugstoffe // Design: Sam Hecht und Kim Colin