News - Archiv

Facebookseite PopoInstagram PopoYoutube-IconFeed-Icon
 
Montag, 20. Juni 2016

HAY-Bremen Re-Opening Party

HAY-Bremen ist gewachsen - von 100 auf 170 qm. Mehr Fläche, mehr Produkte, mehr HAY.

Ein Anlass zum Feiern! Wir laden Sie herzlich ein, sich am Mittwoch, 22. Juni ab 18 Uhr die neuen Räume anzusehen.

Rolf Hay ist vor Ort und präsentiert ab 19 Uhr die wichtigsten neuen HAY-Produkte der Mailänder Möbelmesse. Fragen stellen, anschauen und ausprobieren ist ausdrücklich gewünscht. Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Abend.

HAY ist eine Designmarke mit Sitz in Horsens und Kopenhagen, die das Ehepaar Rolf und Mette Hay vor zwölf Jahren mit einem Partner gegründet hat. 2003 präsentierte HAY seine erste Kollektion auf der Kölner Möbelmesse. Seitdem ist das Unternehmen konstant gewachsen.

Heute umfasst die Kollektion verschiedene Entwürfe für Möbel aller Art. Längst sind Designer wie zum Beispiel die Brüder Bouroullec oder Stefan Diez im Sortiment vertreten, das in 16 eigenen Marken-Stores weltweit verkauft wird. Der erste dieser HAY-Flagshipstores in Deutschland eröffnete 2014 in Bremen, Auf den Häfen 7-9. So erfolgreich, dass wir die Ausstellungsfläche ab sofort nahezu verdoppelt haben.

Nun bekommt die gesamte Bandbreite der HAY-Produkte entsprechenden Raum. Neu interpretierte, in zeitgemäßem Kontext weiterentwickelte dänische Wohnmöbel ebenso, wie Regalsysteme oder Mobiliar für öffentliche Bereiche.

Am 22. Juni 2016 ab 18 Uhr lädt HAY-Bremen deshalb zur „Re-Opening-Party“ ein.

Rolf Hay wird persönlich anwesend sein und ab 19 Uhr erstmals in Deutschland aktuelle Messeneuheiten vorstellen.

In Zukunft wird HAY, wie auch schon Tom Dixon und Piet Hein Eek mit IKEA bei bestimmten Design-Projekten kooperieren. Die Neugestaltung der IKEA-Frakta-Einkaufstasche durch das HAY-Designdepartment zum Beispiel, ist Teil einer größeren Zusammenarbeit. Weitere gemeinsam entwickelte Produkte sollen 2017 präsentiert werden. 

 

HAY-Bremen Erweiterung


HAY-Bremen Erweiterung


HAY-Bremen Erweiterung


HAY-Bremen Erweiterung


 

zur Übersichtzur Übersicht

Kommentare

Es sind keine Kommentare hinterlegt

Ihr Kommentar