News - Archiv

Facebookseite PopoInstagram PopoYoutube-IconFeed-Icon
 
Dienstag, 28. April 2015

Neue Technik und traditionelles Handwerk

Salone Satellite

Die Nachwuchsdesigner schaffen den Spagat, ganz innovativ zu sein und dennoch die Vergangenheit nicht zu vergessen. Im Idealfall verknüpfen sie das Beste von gestern und morgen zu aufregenden neuen Produkten.

 

Mit dem von der charismatischen Pressechefin Marva Griffin kuratierten SaloneSatellite stellt die Mailänder Messe regelmäßig hoffnungsvollen Design-Nachwuchs in den Fokus.  Erfolgreiche Nachwuchsdesigner wie Matali Crasset oder Sebastian Herkner wurden an diesem Ort entdeckt. Hier lassen sich generelle Entwicklungen deutlich ablesen. Was etwa die Gruppe Xuberance aus Shanghai, 2015 ausgezeichnet mit dem SaloneSatellite Award, an raffinierten Objekten aus dem 3D-Drucker zaubert, ist ästhetisch zum Teil atemberaubend und zeigt, dass die Technik noch ungeahnte Möglichkeiten bietet. Nur wenige Meter daneben, ebenfalls ausgezeichnet, klassisches Töpferhandwerk des Deutsch-Chilenen von Documentary Design, der aus Ton harmonische Bluetooth-Lautsprecher namens Mapu Guaquèn formt. Und eine Reihe weiter freut sich der italienische Designer Vittorio Venezia über einen Preis für die Leuchten der „4decimi collection” seines Projekts Officine Calderai, umgesetzt von dem 86-jährigen Metallhandwerker Nino Ciminna aus Palermo. Zukunftstechnik, Handwerk, Kreativität – der SaloneSatellite ist immer für zukunftsweisende Überraschungen gut.

 

Vittorio Venezia: 4decimi collection

 


Vittorio Venezia: 4decimi collection

 


Nachwuchs Marktplatz


Xuberance


Xuberance


Xuberance


Interessierte Besucher


Documentary Design: Bluetooth-Lautsprecher Mapu Guaquèn

 


Documentary Design: Bluetooth-Lautsprecher Mapu Guaquèn


Salone Satellite Übersicht


 

zur Übersichtzur Übersicht

Kommentare

Es sind keine Kommentare hinterlegt

Ihr Kommentar