News - Archiv

Facebookseite PopoInstagram PopoYoutube-IconFeed-Icon
 
Freitag, 03. Mai 2013

AND THE WINNER IS....

Diesen oder einen ähnlichen Satz bekam Möbelhersteller Walter Knoll bei der Verleihung des diesjährigen Red Dot Design Award gleich fünfmal zu hören. Besonders „Foster 520“ hatte es der Jury angetan. Auch wir sind begeistert und gratulieren zu jeder einzelnen Auszeichnung.

 

Was für ein Erfolg! Beim diesjährigen Red Dot Design Award überzeugte Walter Knoll mit gleich fünf seiner Produktneuheiten. Der Clubsessel „Foster 520“ erhielt sogar das Prädikat „Best of the Best“. Die internationale Expertenjury zeigte sich beeindruckt und lobte das kreative Design und die meisterhafte Handwerkskunst des Sessels. Und natürlich dürfte sich auch das Londoner Architektenbüro Foster + Partners als Designer gefreut haben, da sie das Design des Loungers entwickelten. Mit einer gekonnten Kombination aus Blankleder im Rücken und natürlichen Stoffen im Sitz ist ihm gelungen, die Tradition der Clubsessel neu zu interpretieren. Eine aufwendig eingearbeitete Ziernaht unterstreicht die schwungvollen Linien des Möbels. Leicht drehbar oder „stillgestanden“ ist der Sessel in zwei Variationen – mit hohem oder mit niedrigem Rücken – erhältlich und eignet sich ideal fürs Zuhause oder die Hotellobby. 

Außerdem ausgezeichnet wurden der Stuhl „Liz“ von Designer Claudio Bellini, der Stuhl „Kyo“ von PearsonLloyd, die „Seating Stones“ (Design: UNStudio/Ben van Berkel) und das Polstermöbel „Yuuto“ von Eoos.

Die Produkte "Foster" und "Liz" sowie weitere unten abgebildete Produkte treffen in Kürze bei POPO ein und sind dann für Sie in der Ausstellung zu sehen.


Clubsessel Foster 520 mit dazugehörigem Hocker, Design: Architektenbüro Foster + Partners

 


Stuhl LIZ, Design: Claudio Bellini

 


DEEN, Design: Eoos


GORDON, Design: Eoos


GIO, Design: Claudio Bellini


JAAN LIVING, Design: Eoos


JAAN, Design: Eoos


MASON, Design: Wolfgang C. R. Mezger


 

zur Übersichtzur Übersicht

Kommentare

Es sind keine Kommentare hinterlegt

Ihr Kommentar