News - Archiv

Facebookseite PopoInstagram PopoYoutube-IconFeed-Icon
 
Dienstag, 29. Januar 2013

IMM Cologne 2013

In diesem Jahr lockte die renommierte Möbelmesse imm cologne wieder das „Who-is-Who" der internationalen Möbelbranche in die Rhein-Metropole. Auch wir machten uns auf den Weg nach Köln. Im folgenden Rückblick präsentieren wir Ihnen eine Auswahl an Möbeln, die uns besonders positiv aufgefallen sind.

 


EVERGREEN Neues vom Flexform-Lounger von Antonio Citterio: Das beliebte Sofa gibt es jetzt auch mit niedrigen Armlehnen.

 


READY MADE CURTAIN Vorhang auf für alle Fenster: Kvadrat macht's möglich. Ronan und Erwan Bouroullec haben mit ihrem ersten Produkt für das dänische Familienunternehmen eine einfache Methode entworfen, Fenster mit Stoff zu verschönern. Alles was man braucht, ist dabei: ein Seil, Wandbefestigungen und eine Auswahl von Kvadrat-Stoffen.

 


S 1522 Thonets Wandgarderobe S 1520 wurde hier um eine seitlich positionierte Holzfläche erweitert, die als Kreide- oder Klemmtafel verwendet werden kann. Die mit schwarzem Tafellack behandelte Platte wird durch zweifarbig akzentuierte Gummibänder ergänzt, welche Utensilien des täglichen Bedarfs aufnehmen, die schnell griffbereit sein sollen - wie Briefe, Konzertkarten, Zeitungen, Kassenzettel, Schlüssel oder Geldbörsen.

 


EUVIRA Souveränität zwischen gestern und heute: der von Jader Almeida für ClassiCon entwickelte Schaukelsessel ist mit seiner Leichtigkeit und seiner perfekten Form Ausdruck zeitgenössischen Designs. In seiner Materialzusammenstellung - hier helle Eiche mit passender Kordelbespannung - erinnert er an die Entwürfe der großen brasilianischen Meister des Designs der Sechziger- und Siebzigerjahre.


NERD CHAIR Womit hat er sich diesen Namen bloß verdient? Denn wie ein Langeweiler sieht der Muuto-Chair (Design: David Geckeler) wahrhaftig nicht aus, sondern eher wie ein funktionales Sitzgerät. Das Besondere an ihm: Material und Verarbeitung bieten alle Vorzüge klassischen skandinavischen Designs.

 


CAPRICE Philippe Starck hat hier für Cassina eine kompakte Sitzgelegenheit entworfen. Eine Schale mit rundem Profil, die zum Sitzen einlädt und den Körper ideal aufnimmt. Auch mit einem gesteppten Lederbezug erhältlich, der wie ein Mosaik wirkt.

 


ROXXANE Nimbus ist nicht auf der Suche nach Kompromissen! So geht auch die in enger Zusammenarbeit mit dem Designer Rupert Kopp neu entwickelte „Roxxane"-Leuchtenfamilie keine Kompromisse ein. Sie ist ein komplexes High-Tech-Produkt mit faszinierenden Besonderheiten: Drei Friktionsgelenke ermöglichen es, die Leuchte leicht in jede gewünschte Position zu bringen. Zudem kann der Leuchtenkopf um 270° geschwenkt werden. Und: Als erste LED-Arbeitsplatzleuchte bietet „Roxxane" eine berührungslose Gestensteuerung zum Ein- und Ausschalten.

 



MY NEW FLAME Das neue Licht von Ingo Maurer ist eine Tischkerze, die niemals abbrennt. Die erstaunliche Verbindung von High-Tech und poetischem Ausdruck ist eine Idee von Moritz Waldemeyer. Am oberen Ende eines schmalen, schwarzen oder roten Stabs scheint eine Flamme zu brennen. Aus der Nähe erkennt man auf jeder Seite 128 winzige LEDs, die zum Bild einer Flamme verschmelzen.

 


MAMBA LIGHT Ob als Konsole oder als Hängeschreibtisch: Das von Victor Vasilev für MDF Italia designte Produkt hat mit seiner schlichten Form und den sich verjüngenden Kanten eine starke ästhetische Ausdruckskraft. Ganz egal in welcher von den acht erhältlichen Farben.

 


REGAL Immer made by you: Denn die Elemente aus Montanas Modulsystem lassen sich ganz nach Bedarf und persönlichem Geschmack zusammenstellen.

 


NEX von Piure ist ein bestechendes System aus fein eingerahmten Boxen, die in unendlicher Vielfalt miteinander kombiniert werden können - mit verschiedenen Funktionen und finessenreichem Linien-, Volumen- sowie Farbspiel.

 


 

zur Übersichtzur Übersicht

Kommentare

Es sind keine Kommentare hinterlegt

Ihr Kommentar