News - Archiv

Facebookseite PopoInstagram PopoYoutube-IconFeed-Icon
 
Montag, 20. Juni 2011

Arbeitsplätze für Einsteiger

Keine falschen Kompromisse bei der Erstausstattung des Arbeitsplatzes. Denn durchdachtes Design, Effizienz, Ergonomie, Individualität und Nachhaltigkeit sind auch zu einem attraktiven Preis zu haben. Zum Beispiel mit einigen handfesten Empfehlungen der creativen inneneinrichter.

„Equipment ist alles" - und „Billig kaufen heißt zweimal kaufen". So lauten zwei oft und gern zitierte Regeln im Zusammenhang mit Anschaffungen jeder Art. Wo aber gilt es mehr auf ihre Einhaltung zu achten, als bei der Ausstattung des eigenen Arbeitsplatzes? Immerhin ist das der Ort, wo das Geld verdient wird. Dennoch: Es gibt Situationen, in denen setzt das verfügbare Budget gewisse Grenzen. So etwa bei jungen Unternehme(r)n beim ersten Schritt in die Selbstständigkeit, bei Studenten oder Doktoranden sowie generell auch bei der Einrichtung eines notwendigen häuslichen Arbeitsplatzes.
Dabei lässt sich das Sparen am falschen Ende durchaus vermeiden. Denn es gibt sie: Arbeitsmöbel, die lange Zeit „einen guten Job" machen, weil sie hinsichtlich Ergonomie, Qualität und Design die zentralen Ansprüche an einen leistungsfähigen Arbeitsplatz erfüllen. Und: Sie stammen von namhaften Herstellern wie Vitra, Nils Holger Moormann, Hay, Richard Lampert, Luceplan, Flos, Magis, Arper oder Vario.

„Pragmatisch - aber mit Anspruch", sollte bei der Auswahl der notwendigen Kernbausteine wie Schreibtisch, Schreibtischstuhl, Arbeitsplatzleuchte, Rollcontainer und Aufbewahrungsmöbel die Devise sein, damit nicht schon nach wenigen Jahren das schlechte Gefühl zur Gewissheit wird, eine falsche Wahl getroffen zu haben.

Ergonomie, Qualität und Design

So wundert es nicht, dass sie sich später problemlos auch in eine veränderte Büroumgebung integrieren lassen und dort weiter brav ihren Dienst tun. Hinsichtlich der Auswahl gilt im Kleinen wie im Großen: Wer sich professionell und kreativ beraten lässt, erzielt das beste Ergebnis - und verschafft sich so den nötigen Spielraum für andere wichtige Investitionen.

Ein günstiger Arbeitsplatz von dauerhafter Qualität: Der Stuhl: MEDA PRO (Vitra, ab ca. 810,- Euro, alternativ: MEDA PAL, ca. 410,- Euro ), der Schreibtisch ICON (Vario, ab ca. 830,-), der Container V


01_Der Container: BOXLINE CBOX (Dieffebi, Preis auf Anfrage) 02_Der Stuhl: CATIFA (Arper, ab ca. 760,- Euro) 03_Die Leuchte: KELVIN LED (Flos, ab ca. 290,- Euro) 04_Der Schreibtisch: KANT (Nils H


01_Das Regal: WOODY LOW inkl. 9 Shelves (Hay, ab ca. 490,- Euro) 02_Der Container: 360° ROLLCONTAINER (Magis, ab ca. 400,- Euro) 03_Die Leuchte: WOOD LAMP MUUTO (Muuto, Preis auf Anfrage) 04_Der S


 

zur Übersichtzur Übersicht

Kommentare

Es sind keine Kommentare hinterlegt

Ihr Kommentar